Es geht so gar nichts mehr

... ich bin nur noch müde und irgendwie fühl ich mich schwach... Ich schaff nicht mal mehr so ne blöde Butterbrotscheibe... bis heute. Da gabs zum Mittag diese blöden Knödel die man mit süßem Zeug macht. Ich hab auch noch Pudding dazugemacht weil ich das Gefühl hatte der Sven ahnt was und ich muss nu kurz beweisen dass ich ja was essen tu... und dann isser in seinen Keller und ich wollte es rückgängig machen aber als ich angefangen hab war es so laut und ich hatte so ne Panik dass er was hört da unten dass ich ins Bad gegangen bin und einfach das Waschbecken genommen hab... ja sooooo tief bin ich gesunken. Und Abendbrot gabs auch noch. Ich hab ne Scheibe Brot und nen Salat gegessen und da ich es seelisch nicht aushalte gleich 2 Dulcos hinterhergeschoben... Nu hoffe und bete ich dass es passiert wenn Sven vor seinem Funkgerät hockt... Mir gehts schlecht. Mir fehlt die Ansprache. Ich brauch meine Geli...irgendwie... doch niemand ist da... ich bin so allein und leer und irgendwie kommt mir alles so blöd vor... Ich warte die ganze Zeit auf ihren Anruf. Sie wollte doch was "organisieren". Warscheinlich hab ich Recht und es gibt nix... Ich weiß ja nicht mal ob ich irgendwo hingehen könnte. Momentan kommts mir so vor als halte ich mich mit Erwartungen an den nächsten Tag. Morgen kommt Janina und ich hoffe das sie wirklich kommt... ich kann grad jeden Rockzipfel gebrauchen...

5.1.11 19:10, kommentieren

Werbung


Rückschlag...

Es sind mittlerweile wenn ich das hier so lese gut 3 Jahre vergangen... ich war ne ganze Weile lang clean... so richtig clean... es ging mir gut. Ok, im Herbst hab ich immer ein bissl Depressionen gehabt aber das ging eigentlich bis auf diesen Herbst... Irgendwie war alles anders. Ich war allein, sehr oft und das weil Mann gemeint hat er müsst sich ein Hobby suchen. Natürlich geb ich ihm nicht die Schuld, das bin ich allein. Ich versteh's auch nicht. Ich hab einen wunderbaren Sohn obwohl es ne ganze Zeit danach aussah als könnte ich keine Kinder kriegen... und er ist so wunderbar... Ich weiß nicht was der Auslöser war - keine Ahnung. Ich war depressiv und die Tage wurden länger aber dunkler und dann bin ich wieder gelaufen.... und wenn man läuft denkt man viel nach - vielleicht zuviel... Aber irgendwas ist diesesmal anders. Es ist nicht so wie früher. Ich kann irgendwie so gar nichts mehr essen. Nur wenn ich es absolut nich mehr aushalte vor Hunger und dann was esse dann passiert es... Weihnachten ist schlimm. Nachdem ich ruckzuck 7 Kilo runterhatte ist mein Stoffwechsel wieder so dermaßen runtergefahren dass ich keine Mahlzeit essen kann ohne gleich wieder zuzunehmen... also bleibt auch wieder nur die Dulco. Die sind jetzt in ner modernen Alu-Verpackung - jede einzelne. Keine kleine Dose wie früher. Die alten hab ich lieber entsorgt nachdem die erste kaum ne Wirkung gezeigt hat. Ich weiß nicht, ich glaub ich muss schauen dass ich wieder lauf aber bei dem Scheißwetter kannst ja keinen Schritt normal tun ohne nasse Füße zu kriegen... Und dann kommt ja noch Sylvester.... wie komm ich da ums Essen rum? Es ist echt ätzend...alles dreht sich nur um das eine wieder mal... ob ich da wieder rauskomm...?

26.12.10 21:27, kommentieren

Waage

Skorpion, Schütze.. nee... nicht wirklich. Es geht natürlich um die Waage als solches... in seiner ganzen Bedeutung.

Habt ihr wirklich gedacht ich halte es weiterhin ohne aus? Nachdem die Batterien meiner Glaswaage kläglich versagt habe und ich während der Anwesenheit meines Mannes nicht auch nur die kleinste Chance hatte an neue ran zu kommen, bin ich gleich heute morgen, nachdem er ins Geschäft ist, in den Keller runter und hab die alte Waage rausgesucht...

Das ist wie bei nem Junkie...wenn du dem die Drogen wegnimmst wird er sich auch Ersatz besorgen. Naja zwei Dulcos hab ich auch scho intus heute. Lassen wir es auf uns wirken. Ich kann nicht ohne...die Waage war der Beweis... Fast 3 Kilo mehr als vor Weihnachten... Horror!!!!  

1 Kommentar 8.1.07 06:57, kommentieren

was ist...

wenn es in Würzburg gar nichts gibt? Keine Hilfe, niemanden zum Reden? Um so mehr ich im Internet wühle umso geringer wird die Hoffnung dass ich dort gar nichts habe...

3.1.07 00:33, kommentieren

Terra Titanic...

Das ist der Song, den ich grad höre... von Peter Schilling. Und irgendwie beschreibt dieser Song grad so meine Gefühle... Ich gehe unter und warte nur den Zeitpunkt ab wo ich unten angekommen bin. Ich bin verloren im Meer... SOS aber ich komm nie unten an...Leuchtsignale sieht keiner mehr. Endstation Ozean.

Ich fühl mich furchtbar, hab grad die Bilder von Sylvester gesehen und wie fett ich darauf aussehe... Die Waage hat, na was für ein Zufall, pünktlich am 01. Januar nur noch Striche und Blinker angezeigt... was wohl ihren Defekt zeigt. Ok, vielleicht sind mal wieder nur die Batterien alle... das passiert ja bekanntlich so 2 mal im Jahr Auf jeden Fall ich kann nicht ohne...

Werd  nächste Woche versuchen wieder mit dem Laufen anzufangen... Mein Arzt hat heute gemeint ich muss nicht  mehr ins Geschäft wenn ich nicht will und ich bin wirklich am überlegen was ich machen soll.. Ich kann doch nicht einfach daheim rumhocken...Aber hingehen das schaff ich grad auch überhaupt nicht. Da  ziehts mich zu tief runter...

Lieber Blog... Ich wünschte ich könnte mit jemandem reden... Grade jetzt... Wenn ich jemanden brauche... so wie mit Tom... oder mit Klaudia... einfach mit jemandem der mich nicht gleich extrem behandelt...Ich bin grad sooo unendlich einsam...

1 Kommentar 2.1.07 23:43, kommentieren

Alles soo leer...

Bin wieder da... Die letzten Tage waren nicht sehr erbaulich... Seit ich es meinem Mann erzählt habe, der überhaupt nicht damit klarkommt werde ich rund um die Uhr überwacht. ES ist einfach schrecklich. Ich könnt die ganze Zeit kotzen und kann nicht...

Weihnachten war schön. Ja, ich hab die Familie diesesmal wirklich genossen. Aber das ganze Essen... Ich hab schon 1 kilo zugelegt. Ich weiß nich wie lange ich das verkrafte. Aber das schlimmste momentan für mich ist, dass ich nicht weiß ob ich nächste Woche noch krankgeschrieben werde oder arbeiten gehen muss... Ich weiß schon dass ich irgendwann wieder hinmuss aber momentan pack ich das nicht.

Ich fühl mich grad innerlich so leer... Ich möchte heulen, kann aber nicht. Ich weiß nicht mehr weiter. Was soll ich machen? Warum hab ich niemanden bei der mich versteht und nicht immer nur aufpasst wie ein Schießhund dass ich nicht aufs Klo verschwinde. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Was kommt nächste Woche auf mich zu? Wie soll ich im Geschäft reagieren wenn ich wieder hinmuss. Ich würde mir am liebsten gleich wieder den Frust von der Seele laufen und kotzen aber ich hab die Befürchtung dass  mein Mann auch da jeden Schritt den ich gehe überwachen wird...

Ich mag nimmer...bin so unendlich traurig....

 

29.12.06 17:54, kommentieren

Chef-Terror

So, nun bin ich seit knapp einer Woche krankgeschrieben. Ich habe mich selbständig um einen Beratungstermin bemüht und hab sogar ein Gespräch für morgen gekriegt...und zwar bei der Frau wo mir scho vor ein paar Jahren mal geholfen hat...

Ja, es könnte alles super laufen, durch die Antidepressiva war ich ja fast so weit meinem Mann alles zu erzählen und mir ging es am Montag sooo richtig gut... Ich hab mich zum ersten mal wieder wohl gefühlt... Und was passiert immer wenn es mal wieder gut läuft? Natürlich, da kommt der dicke Knüppel und brät dir voll eins über die Schädeldecke und der Knüppel hieß diesesmal Chef und seitdem gehts mir richtig dreckig...

vor allem heute... Hab schon zweimal heute ...

 Also alles fing ja gaaanz harmlos an... Mein Kollege wollte wissen was ich eigentlich habe. Hab ich natürlich nichts gesagt. Geht ihn ja nix an... Dieser Herr hat nun fleißig wie er ist, meine persönliche und meine einzig wirklich private E-Mail-Adresse an meinen Chef weitergegeben... Naja woher ich das weiß? Die Erste mail ließ nicht auf sich warten.... Er wollte nu auch wissen was ich habe...

Hab daraufhin erstmal nicht geantwortet. Geht in ja echt einen Scheißdreck an. Hatte eh wieder einen Arzttermin und wollte mir bis heute was überlegen was ich zurückschreibe. Naja Arzt hat mir gestern versichert dass er niemandem Auskunft gibt, weil ich scho der Meinung bin, dass wird sein nächster Schritt... und hat mich weiter krankgeschrieben. Er hat auch gemeint ich könnte im Januar wiederkommen für ne weitere Krankmeldun g und seit heute, da es mir echt wieder dreckig geht bin ich mir fast sicher, dass ich das auch tun werde...

Naja, ich hab dann in guter Absicht gleich heute morgen meinen Chef angerufen um ihm mitzuteilen dass ich weiterhin krankgeschrieben bin. Hab ihm am Telefon gesagt, dass ich nicht drüber reden will was ich habe. Nun könnte man meinen das müsste ausreichen aber nein...dieser Mann sagt doch dann noch zu mir: Naja, ich hab ja morgen auch einen Termin beim  Dr. X (mein Arzt = sein Arzt - dumm gelaufen, aber ich hatte den Arzt schon bevor ich meine Stelle hatte und er auch), da werd ich den mal anhauen... Glaubt der echt, er kriegt dort ne Auskunft? Auf jeden Fall hat mich das scho wieder fertiggemacht... Verständlich oder? Da in unserem Gespräch noch der Satz fiel: Haben Sie auch meine zweite E-Mail von heute früh schon gelesen?, musste ich natürlich gleich mal nachschauen...

Und dann die nächste Überraschung... Er hätte keinen Krankenschein bekommen...und will jetzt endlich wissen was genau los ist. Dumm nur, dass ich den Krankenschein direkt an ihn geschickt  hatte... Aber ich nicht dumm, gleich in der Personalabteilung angerufen und gefragt ob er da ist... Der Krankenschein ist letzte Woche gekommen....Aha... Naja, ich bin überzeugt das hätte er als nächstes versucht...

Auf jeden Fall, ich scho wieder etwas beruhigter...Krankenschein da, Anschlussschein folgt - mir kann nix passieren. Denkste wohl, nachdem mein Chef wieder ne Mail geschrieben hatte, worin stand dass ich mich in der Persoabteilung nach dem Krankenschein erkundigt hatte und er jetzt wohl doch da ist... rief mein oben genannter Kollege wieder an...

Jetzt bräuchten Sie den Schlüssel für meinen privaten Schreibtischschrank... da wäre was geschäftliches drin. Ich meinen Kollegen gleich drauf verwiesen dass er das was da drin ist auch problemlos nochmal in der Personalabteilung bekommt und dann meinte er kleinlaut: ja, das kann ich ja dann dort holen... war ja nur so... Nächste scheinheilige Frage: Was machst du zu Weihnachten? Naja, ich hätte jetzt antworten können: Ich verreise...aber ich bin ja nicht lebensmüde... Hab nur gesagt weiß ich noch nicht... und dann war das Gespräch beendet...

 

Nu hock ich hier und wart drauf, dass es an der Tür klingelt... Die werden sich scho noch was einfallen lassen... Und der Druck für mich wird immer größer und ich möchte nur noch kotzen, kotzen kotzen.... ....

ScheißTag!!!!!! 

 

20.12.06 15:04, kommentieren