welcome to the dark side

Willkommen zurück in der Hölle... ich bin scho wieder der volle Junkie. Hab mir grad meine nächste Dosis Dulcos aus der Apotheke besorgt. Die von der Beratungsstelle haben nicht geantwortet... das macht mir zu schaffen. Warum soll ich jetzt wieder anfangen zu kämpfen? Warum muss ich immer kämpfen wenn ich Hilfe suche?

Außerdem ertappe ich mich dabei wie ich wieder in alte Muster verfalle, mich von bestimmten Personen abhängig mache, mich zurückgestoßen fühle, sobald ich nicht sofort eine Antwort bekomme.

Die Antidepressiva zeigen nicht so viel Wirkung...zumindest nicht die die der Doc sich erhofft hat... Habe heute trotzdem zweimal . Und jetzt sitz ich hier und mache mir Vorwürfe weil ich heute mal wieder so gar nix fertiggekriegt habe...

Ich hasse mich! 

14.12.06 16:42, kommentieren

Werbung


funzt

Ok, hat gewirkt. Zeit merken... 2 Stc. 4,5 Stunden...

1 Kommentar 13.12.06 09:53, kommentieren

Hab Mist gebaut

Ich glaub heut hab ich richtig Mist gebaut. Nachdem mich der Arzt gestern krankgeschrieben hat (Story folgt) hab ich mir nu gleich heut  morgen um 6 2 Dulcolax reingeschmissen... Und kurz darauf sagt mein Mann dann: Er kommt heute mittag dann heim... Ja das Auto muss in die Werkstatt...

Und nu hock ich da und hoff dass die zwei klitzekleinen Teilchen noch vorher wirken...darf mir gar nicht vorstellen was sonst wäre... vielleicht hilft ja auf- und ablaufen um die sache zu beschleunigen...

Naja jedenfalls hab ichs gestern getan, ich habs meinem Hausarzt erzählt. Und das geniale dabei: Er hat sich sogar an mich erinnert. Ich brauchte das blöde B-Wort nicht aussprechen. Er hat gleich gemeint: "mitm Essen?" Naja er ist wohl der erste Arzt in meiner ganzen Laufbahn der wirklich nach so langer Zeit noch seine Patienten kennt. Auf jeden Fall fiel's mir dann leichter, hab alles erzählt und hinterher war ich wieder unsicher. Wie es halt immer ist. Er meinte auch es wäre wichtig dass ich jetzt nicht wenn ich daheim bin in dieses loch reinfalle sondern versuche einen geregelten Tagesablauf hinzukriegen. Ich nehme mir das mal ab morgen vor. Wollte sowieso etwas laufen. Aber er hat mir auch Antidepressiva verschrieben, er meinte die unterbinden wohl die Brechgelüste... Weiß nicht ob ich sie  nehmen soll... Dafür ist die Kluft in mir zwischen "Ich muss unbedingt noch abnehmen" un d" Ich darf nich wieder so tief reinrutschen viel zu groß....

Auf jeden Fall hoffe ich dass ich den Tag ohne größere Blessuren erstmal überstehe. Ich soll auch ne Liste machen mit Für's und Wider's wenn ichs meinem Mann erzählen würde... Die Wider-Liste wird lang...

Fangen wir mal an:

Wider - Es könnte ein Freibrief für mich werden, ich müsste mich schließlich nicht mehr verstecken und könnte so nach jeder Mahlzeit einfach kotzen gehen.

Wider-  Er würde das selbst nicht verkraften und mich unter Druck setzen mit Sprüchen wie: Dann ess ich auch nix mehr...

Wider- Er könnte an die Decke gehen und sich hintergangen fühlen und mir dann wieder auf Schritt und Tritt folgen. Ich könnte ab da nichts mehr alleine tun. Er würde seine ganze Freizeit opfern um mich zu überwachen und gucken dass ich nicht mehr allein zu Hause wäre.. (Anm: alles schon gehabt)

Für: ..... Ich könnte vielleicht ganz offen ne Therapie machen und müsste mich nicht vor evtl. anfallenden Kosten und Terminen verstecken. 

Wider - Stationär kommt sowieso nicht in Frage, weil er dass nicht verkraften könnte. 3 Tage ohne mich weil ich im Krankenhaus war hat er scho nicht verkraftet....

Ich hab ja heute genug Zeit nachzudenken... 

 

13.12.06 09:44, kommentieren

nochn scheißtag...

Hab gestern viel zu viel gefuttert...deshalb gehts mir schlecht... Und heute wirds auch nicht besser. Besuch bei Schwiegermama und Kuchen futtern.

Ich möchte laufen....ganz weit... 

10.12.06 01:08, kommentieren

Scheißtag

Heute war echt ein Scheißtag. Im Geschäft kam es zum völligen Eklat (wobei ich immer noch der Meinung bin, dass dort jeder ein psychosomatisches Problem hat) und verabschiedet haben sich alle im Streit ins Wochenende...

Dann hab ichs grad so geschafft mir in meinem ersten Frust ein paar Spätzle reinzudrücken und wieder rauszuwürgen, da stand scho mein mann in der Tür...normal kommt er nie so früh.

Naja, wir haben uns dann beide erstmal ins bett gelegt und ne runde gepennt. Ich hab gealpträumt und hinterher hatte ich unerträglichen Durst, Kopfweh und Durchfall...toll...

Naja grad hab ich noch ne Pizza essen müssen. Das wars dann aber für heute. Ein Erfolgserlebnis gab es auch. Wir haben den PC von meinem Schwiegervater um 90 % schneller gekriegt durch Einbau einer neuen Festplatte

Morgen früh gehts zu meiner Freundin, sie macht mir die Haare, stylt mich... Hoffentlich kriegt sie das hin. Danach will ich Bewerbungsfotos machen lassen und wenn die nix werden krieg ich nen Heulkrampf.... Ich will mindestens so aussehen wie beim letzten mal....

Also bleibt mir nur... Daumen drücken. 

1 Kommentar 8.12.06 21:07, kommentieren

Zweimal laufen und einmal kotzen

Sodele, heut hab ich's geschafft, bin gleich heut morgen losgespiket wie ein Weltmeister und ins Geschäft gelaufen, einmal bergauf und einmal bergunter.

Mittags liefs auf den ersten Blick super. Wir hatten verabredet dass wir pizza bestellen und ich wusste da komm ich jetzt nicht raus. Aber dann hat doch der Typ glatt die falsche Pizza geliefert. Pepperoni statt Paprika.... War wieder sehr gut für mich. Leider musst ich sie im Gruppenzwang dann doch runterwürgen aber ich konnte gleich danach weg, denn durch das neue Pizzabacken war meine pause ja scho fast um und so konnte ich sofort danach aufs klo rennen Pizza ist schon Scheiße. Du kriegst den Mist nie ganz raus. Und ich hab immer das Gefühl dass ich bei Pizza immer so kurz vorm Erstickungstod bin. Hätte vielleicht auch mehr trinken müssen.

Naja auf jeden Fall hab ich's heute quasi also geschafft mit 4 Keksen, 4 Mandarinen plus minus ner Pizza durchzukommen. Und heimgelaufen bin ich dann auch noch. Hab mich ganz gut gefühlt dabei. Ich komme grad ohne Musik eh nich aus und da kann ich mich dann gut fallen lassen während des heimlaufens....

Morgen lauf ich wieder hin frühs. Ich hoffe das Wetter hält.

 

7.12.06 20:44, kommentieren

Nix laufen...

Naja, aus dem Laufen ist heut leider nix geworden. Es war absolutes Scheißwetter. Es hat in Strömen geregnet und gewindet... ich glaub da wäre ich den Berg wieder rückwärts runter geweht worden...

Vielleicht versuch ichs morgen nochmal. Naja mein Tag war nicht so besonders. Ich glaub ich muss mir langsam ne neue Ausrede im Geschäft einfallen lassen. Das mit dem "Das Kantinenessen schmeckt mir einfach nicht mehr" zieht nicht mehr. Ich wurde heute schon dumm angemacht. Hab für morgen sicherheitshalber mal abbestellt. Hab gleich gemeint wir könnten ja mal wieder was vom Chinesen gegenüber holen. Ich Großmaul! Da komm ich jetzt nicht mehr raus. Also bleibt mir morgen wohl wieder nur ein Ausweg

 

Ansonsten hab ich mich heute überwiegend von 3 Schokostückchen (man kommt halt doch nicht drumherum am Nikolaustag) und zum Abendessen von 3 Scheiben Brot ernährt. Naja dazwischen war noch ne Fertigpackung Nudeln/Tomatensoße und ne halbe Packung Eis, was ich aber vollständig wieder losgeworden bin.... Hoffentlich hab ich morgen ein halbes Kilo weniger. Das würde mir schon über den Tag helfen. Vielleicht kann ich auch morgen früh mal laufen. Wir werden sehen.... 

6.12.06 21:35, kommentieren